AKTUELLES

24.07.15, 00:12:36 von poseidon
Schon gesehen? Schon gelesen? Schon gehört? Schon gewusst? Hier die neuesten Meldungen des Poseidon-Blogs:

Unsere Webseite ist online!!
POSEIDONWEBSEITE


Am 21.Juli 2015 berichtet die Süddeutsche Zeitung über die Initiative "InCharge", die derzeit von 25 Firmen und Stiftungen getragen wird. Ziel dieser Initiative ist Jugendlichen zu helfen, ihre beruflichen Chancen zu verbessern, vor allem in Ländernmit einer hohen Jugendarbeitslosigkeit.
SUEDDEUTSCHE


Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln listet auf seiner Webseite bundesweite Initiativen und Länderinitiativen auf, die sich mit dem Thema Fachkräftesicherung beschäftigen.
KOFA


Die Badische Zeitung vom 11.April 2015 beschäftigt sich unter der Überschrift "Niedergang: Immer mehr junge Menschen verlassen Portugal" mit der Tatsache, dass viele gut ausgbildete Portugiesen keine Zukunft in ihrer Heimat sehen.
BADISCHEZEITUNG


Nach neuesten Angaben des Statistischen Bundesamtes sind im ersten Halbjahr 2014 mehr Italiener als Spanier, Portugiesen und Griechen nach Deutschland eingewandert. Die meisten Zuwanderer kamen aus Polen (rund 99.000), Rumänien (rund 98.000) und Bulgarien (rund 38.000), auf Rang 4 folgt Italien mit gut 35.000 Zuwanderern.
Mit diesem Thema beschäftigt sich am 28.Februar 2015 "Il sole. 24 ore" mit dem Beitrag "Destinazione Germania: Italiani quarti per espetrio. Cresce la voglia di emigrare. 8 lavoratori su 10 andrebbero oltreconfine".
ILSOLE


Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung profitiert Deutschland von den rund 6,6 Millionen Ausländern, die im Land leben. Die Sozialkassen werden durch die Zuwanderung entlastet. Die Zeit berichtet am 27.November 2014 über die Ergebnisse der Studie.
ZEIT


------------------------------------------------------------------------------------------
Kontakt: poseidondaf@hotmail.de

Verantwortlich für den Inhalt:
Michael Laub
Rua Rodrigo Álvares, 10b
5001-684 Vila Real / Portugal

Haftungsausschluss
Trotz unserer sorgfältigen Bemühungen kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität des Blogs übernommen werden. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass für die Inhalte anderer Websites und Blogs, auf die wir verlinken, ausschließlich die Herausgeber/Urheber dieser Seiten verantwortlich sind. Poseidon kann keine Gewähr für die Richtigkeit der dort veröffentlichten Inhalte übernehmen.

Alle Kommentare RSS

  1. Michael Laub sagt:
    Wahrscheinlich direkt vor der FAGE-Tagung findet in Sevilla ein Ortslektorentreffen für Lektoren aus Spanien und Portugal statt. Mehr Infos dazu demnächst hier auf dem Blog.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.